Waldschutzprojekt – Eichenriesen in der Eifel

Das Schutzgebiet von WOHLLEBENS WALDAKADEMIE® umfasst hier ca. 4 Hektar heimischen Wald mit 300-jährigen Eichen und jüngeren Hainbuchen und Buchen. Durch das Engagement des Teams ist es möglich, diesen Wald zu schützen und die Ökosystem zu erhalten.

In Kooperation mit WOHLLEBENS WALDAKADEMIE® kannst du diesen Urwald fördern und dieses Waldschutzprojekt über dein Abo unterstützen. Mit dem Erlös können die Waldbesitzenden die entgangenen Einnahmen aus der Holzernte ausgleichen und verlieren gleichzeitig ihr Nutzungsrecht für die nächsten 50 Jahre, so dass der Wald konsequent geschützt wird. Der Flächenschutz wird notariell im Grundbuch gesichert.

WOHLLEBENS WALDAKADEMIE® schützt Deutschlands sehr alte Wälder und hat sich zum Ziel gesetzt, einzigartige Walderlebnisse zum Verstehen, Erleben und Genießen des Waldes zu ermöglichen. Das Team aus Waldexpertinnen und -experten sowie dem Bestsellerautor Peter Wohlleben begeistert Menschen für das Thema Wald und schafft Liebe und Verständnis für den Umweltschutz.

Die Vision des Teams ist, dass in Deutschland deutlich weniger tierische Produkte konsumiert werden und die dadurch frei werdenden landwirtschaftlichen Flächen in Wald umgewandelt werden. Von der dann größeren Waldfläche sollen 30% unter Naturschutz gestellt werden. Die übrigen 70 % sollen konsequent ökologisch bewirtschaftet werden. Der aus der forstlichen Nutzung genommene Wald kann sich zu einem hochwertigen, artenreichen Lebensraum entwickeln, der sich als besonders wertvoll im Kampf gegen den Klimawandel erweist.

Die Eifel ist ein beeindruckendes Mittelgebirge, das sich über mehr als 5300 km² erstreckt und bis zu 746,9 m ü. NHN erreicht. Es erstreckt sich über Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen und geht in Belgien und Luxemburg in die Ardennen und das Hohe Venn über. Wie die Ardennen und das Hohe Venn gehört die Eifel zum Rheinischen Schiefergebirge. Im Norden grenzt der Gebirgszug an die Kölner Bucht, im Osten an den Rhein, im Süden an die Mosel und im Osten an das deutsch-luxemburgische und deutsch-belgische Grenzgebiet. Die Eifel ist ein wunderschönes und vielfältiges Gebiet, das sich perfekt für Wanderungen und Erkundungen eignet.

Das malerische Dorf Nohn liegt an der Grenze zwischen Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen, umgeben von den Landkreisen Ahrweiler, Euskirchen und Vulkaneifel. Die Gemarkung von Nohn ist einzigartig, da sie sowohl zur Vulkaneifel als auch zur Kalkeifel gehört. Im Umkreis von 20 Kilometern sind viele größere Orte wie Adenau, Blankenheim, Daun, Gerolstein, Hillesheim, Kelberg und Jünkerath gut zu erreichen.

Waldspaziergang